Kinderfreundliche Apotheke

Kinder- und Familienfreundlichkeit ist ein wichtiges Anliegen in der Linden-Apotheke. Mit dem Kinderwagen kann man ohne Stufen durch eine Automatiktür herein “spazieren”. Die Kinder verschwinden meist sofort in der Spielecke oder holen sich ihr Medizini-Heft und/oder rufen nach einem Traubenzucker.

Unsere beliebte Spielecke

Unsere beliebte Spielecke

Kindergarten zu Gast

Regelmäßig schauen bei uns Gruppen aus den Kindergärten vorbei, um sich ein Bild von dem zu machen, was so in einer Apotheke stattfindet. Dann dürfen die Kleinen auch einmal hinter die Kulissen schauen, entdecken “Ihren” Hustensaft in der Sichtwahl, ziehen einmal eine Schublade auf und staunen was da so alles gelagert ist. Dann kann man eine getrocknete Kamillenblüte unter der Stereo-Lupe anschauen, sein Lavendelsäckchen befüllen oder eine Salbe rühren – für Mamas Hände z.B.

Ganz schön lang so eine Schublade

Ganz schön lang so eine Schublade

Ein Lavendelsäckchen wird gefüllt

Ein Lavendelsäckchen wird gefüllt

Hmmm, Kamille duftet!

Hmmm, Kamille duftet!

Wir rühren eine Salbe

Wir rühren eine Salbe

"Wie bestellen Sie die Medikamente, Frau Bösch?"

Die Linden-Apotheke ist eine von mehr als 30 sog.

Kelly-Inseln

in Bempflingen und Kleinbettlingen, d.h. ein Stützpunkt, wo Kinder “in Not” hingehen können, falls Probleme auf dem Schulweg oder Ähnliches auftreten, um “Zuflucht” zu finden.

Link zur Information der Gemeinde