Die Jahre zuvor

Die Linden-Apotheke Bempflingen wurde im Frühjahr 1981 im Haus Lindenstr. 1 durch Apotheker Dr. Peter Voss eröffnet.

Bis zu diesem Zeitpunkt gab es keine Apotheke am Ort, und die Bevölkerung war froh, nicht mehr „auswärts“ gehen zu müssen.

Man beschränkte sich auf das alltägliche Geschäft mit einer zeitnahen Belieferung von Rezepten und der Herstellung verordneter Rezepturen. Mitte der Neunzehnhundertneunziger Jahre kamen dann sog. Hilfsmittel hinzu. Das Apotheken-Personal besuchte Fortbildungen mit den entsprechenden Zertifikaten, sodass die Apotheke auch Hilfsmittel, d.h. Bandagen, Kompressionsstrümpfe, Rollatoren, Toilettenstühle, Inkontinenzartikel etc. abgeben durfte. Inhaliergeräte, Baby-Waagen und Milchpumpen rundeten das Angebot ab.

Als die Post in der Lindenstr. 13 im Jahr 1998 ihren Betrieb einstellte, nutzte Apotheker Dr. Voss die Gelegenheit, in neue, hellere und größere Räume umzuziehen.

Im Jahr 2005 trat Apotheker Dr. Peter Voss in den Ruhestand und übergab die Apotheke an seine bisherige langjährige Mitarbeiterin und bei den Kundinnen und Kunden vertrauten und beliebten Apothekerin Gertrud Schuler-Walter.